Mentorin für ganzheitliche seelische Balance – Die Transformations-Therapie nach Robert Betz®

Entdecke die Selbstliebe neu!

Für mich ist die Transformations-Therapie eine kleine Kostbarkeit. Ich selbst habe viele Ausbildungen zum Thema Bewusstwerdung durchlaufen.

• Hypnosetherapie
• Rückführungstherapie
• Mediale Begleitung

Richtig verstanden habe ich erst durch die Ausbildung zur Transformations-Therapeutin nach Robert Betz®

Was heißt verstanden?

Wir alle erschaffen unser Leben durch unsere Gedanken – wir sind Schöpfer unserer Selbst und unserer Umgebung. Wir verfügen über große Fähigkeiten unser Leben zu gestalten, die uns in der Regel nicht (mehr) bewusst sind. Wir können uns jedoch wieder erinnern.

Das heißt jetzt nicht z.B. Ich denke mir aus, ich möchte ein Leben in Armut führen (Wer möchte das schon). Nein, wir haben früh angefangen uns klein zu fühlen, es nicht „WERT“ zu sein oder wir haben die Glaubenssätze von anderen angenommen, z.B. „Dazu bist Du zu dumm!“, „Das kannst Du nicht!“.

Mit diesen oder ähnlichen und vielen anderen unwahren Gedanken über uns selbst, erschaffen wir unser Leben. Wir gehen oft unbewusst und fremdbestimmt durch das Leben, ohne darauf zu hören, was unser Herz wirklich möchte.

Spannend für mich ist die Verbindung zum körperlichen Wohlbefinden. Das heißt, der Körper schickt uns über lange Zeit Signale, um uns zu warnen, dass wir mehr auf uns achten sollen.

Hier mal ein Beispiel zur Erläuterung.

Kennst Du den Spruch: „Da bekomme ich einen dicken Hals“? Was soll das bedeuten? Schließe einmal kurz die Augen und denke an eine Situation, in der Du wütend warst und spüre, wie sich Dein Körper nun anfühlt. Allein schon, wenn man nur daran denkt, bekommt man vielleicht „einen dicken Hals“.
Der „dicke Hals“ kommt oft von unterdrückten Gefühlen – nicht ausgesprochenen Wahrheiten. Viele – besonders Frauen- haben Probleme mit der Schilddrüse- sie ist vergrößert – der „dicke Hals“.
Der Körper schickt uns schon lange vorher Signale, bevor wir ernsthaft erkranken- oft sind wir so erschöpft und überfordert, dass wir gar nicht mehr zuhören und die Signale ignorieren.

Körperliche Symptome sind häufig unterdrückte Emotionen. In der Transformations-Therapie spüren wir die unwahren Gedanken und Glaubenssätze auf, schauen uns liebevoll die dazugehörigen unterdrückten Emotionen an und wandeln sie in Liebe um.

Wir erkennen, dass es ab und zu Menschen gibt, die uns immer wieder in unsere „Kleinheit“ und „alte Muster“ bringen und kommen dem Mechanismus auf die Schliche. In dem Maß, in dem wir diesen Mechanismus wandeln, holen wir uns die Macht über uns selbst und unsere eigene Schöpferkraft zurück.

Wir erkennen, was unser Körper uns sagen will und wenn wir bereit sind für Veränderungen, dann finden wir auch unsere wahre Bestimmung. Das Ganze ist ein Prozess, der seine Zeit braucht.

Ich begleite Dich gerne – sowohl in Einzelsitzungen auch telefonisch oder in meinen Seminaren.